Mein Zuchtziel ist es: gesunde, freundliche, ausgeglichene, sportliche Border Collies zu züchten.

 Wichtig für mich ist auch, die richtige Auswahl der Verpaarung. So werden unsere Zuchttiere zum Erlangen der Zuchtzulassung auf die bei der Rasse bekannten Erkrankungen untersucht. Dazu gehören natürlich nicht nur die möglichen Erkrankungen des Zuchttieres selbst, sondern auch die Sicherstellung der genetischen Veranlagung. Denn nur so können schon im Vorfeld Probleme minimiert werden, die rein durch Vererbung weitergegeben werden könnten. CEA, KAT, PRA, CL, TNS, MDR1 und HD sind nur einige gesundheitliche Aspekte, welche bei der Auswahl berücksichtigt werden, siehe auch Information.

 

Die Welpen wachsen in unserer Familie unter bestmöglichen Bedingungen auf.

Sie leben in unseren Wohnräumen und lernen ca. ab der 4ten Woche auch die weite Welt draußen kennen.

 

Bevor ich die Welpen mit über 8Wochen abgebe, lernen sie die verschiedensten Menschen und Tiere sowie Umwelteinflüsse und Alltagsgeräusche kennen. Auch werden wir  alles mögliche unternehmen um den  heranwachsenden Welpen bestmöglich auf sein Leben  vorzubereiten, damit er sich in seinem späteren Leben gut zurechtfinden kann und mit seinem  zweibeinigen Freunden eine lange und enge Freundschaft eingehen kann.

Das Autofahren wird ihnen nicht mehr schwer fallen.

Unsere Welpen sind bei der Abgabe mehrfach entwurmt, geimpft, gechipt und auf erbliche Augenkrankheiten untersucht. Sie werden mit einer Ahnentafel des Club für britische Hütehunde im VDH und dem EU-Heimtierpass abgegeben.

 

Natürlich stehe ich den zukünftgen Welpenbesitzern  mit Rat und Tat zur Seite und wünsche mir an der Entwicklung meiner Nachzucht teil zu haben.

Für meine Welpen wünsche ich mir ein liebevolles und sportliches zu Hause, gerne auch mit Famielienanschluss.

 

Ich würde mich freuen die zukünftigen Welpenbesitzer persönlich kennen zu lernen und lade sie gerne zu einer Tasse Kaffee ein.

Sie erreichen mich unter

Wichmann Beate

0212/530944